Wohnen und arbeiten im pulsierenden Luzern Süd

Das Projekt Matteo mit 146 Wohnungen prägt mit seiner charaktervollen Architektursprache das zukünftige Mattenhof-Quartier in Luzern Süd. Erstbezug ist voraussichtlich im Sommer 2019.

Im Projekt Matteo in Luzern Süd ist man mit und ohne eigenes Auto mobil. Denn zu jeder Mietwohnung gibt’s Mobilitätspakete, die eine individuelle Mobilität ermöglichen – eine Neuheit in der Schweiz. Wer kein eigenes Auto hat, bekommt jährliche Gutschriften für ÖV-Abos, Carsharing, Veloservice im Wert von 400 bis 800 Franken.
Zudem profitieren die Mieterinnen und Mieter von einem vielfältigen Angebot von «Living Services» und «smartHome». So lassen sich Storen, Beleuchtung, Heizung und Lüftung bequem via Smartphone-App bedienen. Die App ermöglicht auch den direkten Kontakt zur Verwaltung, zum Wäscheservice oder zur Raumpflege.

Neuste Energiestandards
Matteo wird nach neusten Energiestandards und im Minergie-Eco-Standard gebaut und Minergie-zertifiziert. Zudem erhält Matteo das Label «greenproperty Gold», das sowohl ökologische als auch ökonomische und soziale Aspekte der Nachhaltigkeit abdeckt. Das 15-stöckige Hochhaus bietet total 146 hochmoderne Wohnungen mit 2.5 bis 4.5-Zimmern, die sich als Atelier oder grosszügige Maisonette-Wohnung gestalten lassen. Je nach Geschoss eröffnet sich eine fantastische Weitsicht über Luzern bis hin zum Seebecken Horw, zum Pilatus sowie in die Innerschweizer Bergwelt.

Mit der Vermietung der Wohnungen und der Gewerbeflächen ist die Intercity Luzern AG beauftragt.

Weitere Infos und Registrierung auf www.matteo-luzern.ch