FAQ

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

FAQ für Mieter

  • Wie viel muss ich verdienen, um mir meine gewünschte Wohnung leisten zu können?

    Die Monatsmiete sollte nicht mehr als ein Drittel des Bruttoeinkommens ausmachen.

  • Wie kann ich mich für ein Mietobjekt bewerben und welche Unterlagen benötigen Sie von mir?

    Unsere Anmeldeformulare für Ihre Bewerbung finden Sie hier: Anmeldeformulare

    Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular mit Angaben der jeweiligen Kontaktpersonen beim aktuellen Arbeitgeber und Vermieter (Name + Tel., Kontaktpersonen bitte vorher informieren) sowie einen aktuellen Betreibungsregisterauszug und eine Ausweiskopie. Es kann vorkommen, dass wir weitere Unterlagen benötigen. In diesem Fall würden wir uns direkt bei Ihnen melden. Sie können uns Ihre Anmeldeunterlagen per Post, E-Mail oder Fax zustellen.

  • Wo finde ich das Anmeldeformular?

    Die Anmeldeformulare für Wohnungen, Büro- und Gewerberäume sowie für Parkplätze können Sie hier herunterladen: Anmeldeformulare

  • Wie viel Kautionsmieten sind üblich?

    Die Anzahl Kautionsmieten wird nach den Vorgaben des jeweiligen Vermieters festgelegt. Rechtlich darf nicht mehr als die dreifache Monatsmiete (Brutto) als Kaution verlangt werden.

  • Muss ich den AGBs zustimmen?

    Ja. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ein integrierender Bestandteil des Mietvertrags und müssen von der Mieterin oder dem Mieter unterzeichnet werden.

  • Wann muss die Miete bezahlt sein?

    Die Zahlung des Mietzinses ist gemäss der Vorgabe im Mietvertrag geschuldet. Grundsätzlich ist der Mietzins bei Wohnungen am 1. Tag des Monats vorschüssig geschuldet.

  • Welche Zahlungsmethoden gibt es, um den Mietzins zu bezahlen? Bzw. wie kann ich Einzahlungsscheine bestellen?

    Die gewünschte Zahlungsmethode können Sie bei Beginn des Mietverhältnisses wählen. Einzahlungsscheine können Sie bei Ihrer Bewirtschaftung bestellen. Die Einzahlungsscheine werden jeweils halbjährlich versendet, jeder weitere Einzahlungsschein ist kostenpflichtig.

  • Muss ich eine Adressänderung melden?

    Ja. Nach dem Umzug müssen Sie Behörden und Dienstleister über die Adressänderung informieren. Damit keine Korrespondenz als «unzustellbar» an den Absender retourniert werden muss, können Sie bei der Post gegen Gebühr einen Nachsendeauftrag für ein Jahr beantragen. Eine Checkliste über zu informierende Ämter und Unternehmen finden Sie auf www.homegate.ch/umziehen.

  • Wie muss ich vorgehen, wenn ich eine Mietzinsanpassung infolge Referenzzinssatzsenkung wünsche?

    Damit der Anspruch auf eine Senkung des Mietzinses geprüft werden kann, müssen Sie der Verwaltung per Post ein schriftliches Senkungsbegehren schicken. Die Verwaltung wird dann die Rechtmässigkeit des Anspruches prüfen.

  • Was muss ich beachten, wenn ich mir ein Haustier anschaffen will?

    Für die Haltung von Kleintieren oder Nagern benötigen Sie keine schriftliche Bewilligung von der Verwaltung. Die Haltung von Katzen oder Hunden muss dagegen bei der Verwaltung schriftlich angefragt werden. Bei Zustimmung der Verwaltung wird eine schriftliche Vereinbarung abgeschlossen. Die Vorgaben in der Vereinbarung sind verbindlich und müssen bei einer Anpassung der Situation entsprechend angepasst werden.

  • Darf ich einen Geschirrspüler / eine Waschmaschine installieren?

    Dies ist vorgängig mit dem Vermieter abzuklären. Wenn die Möglichkeit besteht, erhalten Sie eine schriftliche Bewilligung. Die Kosten für einen noch nicht vorhandenen Anschluss sowie für die Maschine selbst sind ohne anders lautende Vereinbarung vom Mieter zu tragen.

  • Wie gehe ich vor, wenn ich meinen Kabelanschluss für TV/Internet nicht mehr benötige?

    Bitte melden Sie uns dies schriftlich mit Name/Adresse/Telefonnummer, damit wir den Anschluss beim Anbieter plombieren (kündigen) lassen können.

  • Was tun, wenn etwas kaputt ist in der Wohnung?

    Falls Sie den Defekt nicht selber beheben können, bitten wir Sie, diesen via E-Mail dem zuständigen Bewirtschafter zu melden.

  • Was tun, wenn ich den Schlüssel verloren habe?

    Melden Sie den Verlust unmittelbar der Verwaltung, damit diese einen Ersatz für Sie bestellen kann. Bedenken Sie, dass im Falle eines Schlüsselverlustes spätestens beim Auszug ein neuer Zylinder sowie Schlüssel zu Lasten der Mieter ausgetauscht werden müssen.

  • Wie lüfte ich meine Wohnung richtig?

    Um Feuchtigkeitsschäden zu vermeiden, ist es wichtig, die Wohnung richtig zu lüften. Ideal ist ein zwei- bis dreimal tägliches Stosslüften der Wohnung für ca. zehn Minuten. Nur mit Stosslüften ist die Luftumwälzung gewährleistet. Achten Sie darauf, die Fenster ganz zu öffnen, um einen «Durchzug» zu erzeugen. Von ganztags gekippten Fenstern raten wir dringend ab, da dadurch Feuchtigkeitsprobleme und Schimmel in der Wohnung gefördert werden. Bei arbeitstätigen Personen empfehlen wir, die Wohnung morgens und abends gut zu lüften.

  • Wie verhalte ich mich bei Problemen mit meinem Nachbarn?

    Bei Problemen oder Auseinandersetzungen mit dem Nachbarn gilt es in erster Linie, Ruhe zu bewahren. Nachdem sich die Situation etwas entspannt hat, können Sie das Gespräch mit den betroffenen Personen suchen. Falls das Gespräch die Problematik nicht löst, informieren Sie die Verwaltung.

  • Wann beginnt die Heizperiode?

    Gemäss schweizerischem Recht gibt es kein fixes Datum für den Beginn der Heizperiode. In der Regel beginnt die Periode am 1. Juli und endet am 30. Juni des Folgejahres.

  • Wie gehe ich vor, wenn es eine Änderung in der Wohnung betreffend Personenanzahl gibt?

    Jegliche Änderungen und Abweichungen zu der im Mietvertrag erwähnten Personenanzahl oder Namensänderungen müssen Sie uns umgehend schriftlich melden, damit wir eine Vertragsumschreibung vornehmen können. Wenn Sie ein Kind bekommen, müssen Sie dies nicht melden.

  • Wie gehe ich vor bei Heirat / Trennung?

    Bei einer Heirat müssen Sie uns allenfalls zugezogene oder bisher noch nicht im Vertrag erwähnte Ehepartner melden (Anmeldeformular ausfüllen) und eine Kopie des Familienbüchleins zustellen. Wir passen dann wenn nötig den Vertrag an. Bitte melden Sie uns auch eine Trennung schriftlich, damit wir den Vertrag umschreiben können. In jedem Falle sind Sie informationspflichtig.

  • Wie gehe ich vor, wenn ich die Wohnung untervermieten möchte?

    Sie sind verpflichtet, die Vermieterschaft vorgängig um Erlaubnis zu fragen. Bitte leiten Sie uns die Informationen zum Untermieter weiter, damit wir diese prüfen können. Sofern alles in Ordnung ist, stellen wir eine Bewilligung für die Untervermietung aus. Anschliessend benötigen wir eine Kopie des Untermietvertrags zu unseren Akten.

  • Was ist ein Solidarhafter?

    Dabei haften mehrere Personen gegenüber dem Vermieter solidarisch. Liegt eine Solidarhaftung vor, kann der Vermieter einerseits wählen, welchen Schuldner er für die ganze Forderung beanspruchen will. Andererseits kann er, bei Nichtleistung eines Schuldners, die Leistung von einem anderen (Solidar-)Schuldner verlangen. Solidarhaftung entsteht, wenn z.B. mehrere Personen den Mietvertrag als Mieter unterzeichnen oder wenn sich ein Dritter ausdrücklich zur solidarischen Haftung für sämtliche Forderungen aus dem Mietverhältnis verpflichtet.

  • Ich möchte meine Wohnung kündigen – wie muss ich vorgehen?

    Bitte senden Sie uns Ihre schriftliche Kündigung mit den Unterschriften aller Mietparteien im Original per Einschreiben oder bringen Sie es persönlich am Empfang Ihrer Intercity Filiale vorbei und lassen Sie sich den Erhalt bestätigen. Bitte beachten Sie, dass das Kündigungsschreiben am letzten Tag der Kündigungsfrist beim Vermieter sein muss.

  • Wie lange dauert meine Kündigungsfrist?

    In der Regel bei Wohnungen 3 Monate und bei Gewerberäumen 6 Monate. Die Kündigungsfrist für Ihr persönliches Mietobjekt finden Sie in Ihrem Mietvertrag.

  • Per wann kann ich meine Wohnung kündigen?

    In der Regel auf jedes Monatsende ausser per Ende Dezember oder bei Quartalskündigungen per Ende März/Juni/September. Die genauen Angaben finden Sie auf Ihrem persönlichen Mietvertrag.

  • Ist es möglich, früher aus der Haftung entlassen zu werden?

    Grundsätzlich ist es möglich, die Wohnung früher zu verlassen, wenn Sie einen geeigneten Nachmieter für die Wohnung stellen, der bereit ist, diese zu denselben Konditionen und im aktuellen Ausbaustand ohne Instandstellungen zu übernehmen. Fragen Sie für genauere Infos bei Ihrem Bewirtschafter nach.

  • Was muss ich bei der Wohnungsrückgabe beachten?

    Als Beilage zur Kündigungsbestätigung erhalten Sie jeweils ein Merkblatt zur Wohnungsübergabe, das Sie als Leitfaden nutzen können.

  • Wann muss ich die Wohnung abgeben?

    Spätestens am letzten Tag des Monats, auf welchen das Objekt gekündigt wurde, zu den gängigen Büroöffnungszeiten. Fällt dieser Tag auf ein Wochenende oder auf einen Feiertag, so gilt der nächste Werktag als Abgabetag. Bitte melden Sie sich für eine Abnahme frühzeitig bei Ihrem Bewirtschafter.

  • Wie muss ich meine Wohnung abgeben?

    Besenrein oder vollständig gereinigt. Spezifische Informationen finden Sie in Ihrem Mietvertrag in den allgemeinen Bestimmungen und der Checkliste, die Sie zusammen mit der Kündigungsbestätigung von uns erhalten.

Referenzen

Ort Basel
Nutzung Gewerbe, Wohnen
Nutzfläche 297m2
Zeitraum Seit 1. September 2016
Zur Referenz
Ort Zürich
Nutzung Gewerbe, Büro, Wohnen
Nutzfläche 1626m2
Zeitraum Seit 1. Januar 2007
Zur Referenz
Ort Zürich
Nutzung Gastronomie, Gewerbe, Büro
Nutzfläche 6685m2
Zeitraum Seit 1. Juli 2002
Zur Referenz